Aktien oder Festgeld: Rechner der Verbraucherzentrale

Wer mit Aktien Geld verdienen will, macht dies nicht mit dem Kopf oder mit dem Bauch, sondern mit dem Hintern, indem er möglichst lange drauf sitzen bleibt.

Die Historie der Frankfurter Börse ist bis in das Jahr 1150 zurückverfolgbar. Damals handelte man an der Frankfurter Herbstmesse statt Aktien Waren.

Die erste Aktie nach unserem Verständnis findet man im Jahr 1288. Damals konnte man Anteile an einer schwedischen Kupfermine erwerben. Diese Mine gibt es übrigens heute noch.

1585 wurde die Frankfurter Börse offiziell eröffnet und 1602 gab es die erste handelbare Aktie, aufgelegt durch die Ostindische Handelskompanie.

Seit Waren gehandelt werden wird es jemanden geben haben, der der Meinung war, die Waren seien zu teuer und Handel sei Teufelszeug. Tatsache ist allerdings, dass Aktien seit Jahrhunderten einen Siegeszug erleben.

Um mit Aktien erfolgreich handeln zu können, muss man aber Zeit mitbringen. Je länger der Anlagezeitrsum, umso geringer ist die Chance eine negative Rendite zu erhalten. Wenn ich einen kürzeren Zeitraum wählen will oder muss, kann ich also nicht mein ganzes Geld in Aktienmärkte investieren. Lege ich all mein Geld auf den Tisch, muss ich folglich einen Teil zurückhalten, um Sicherheit in mein Portfolio zu bekommen.

Die Verbraucherzentrale hat jetzt einen gut gemachten Online Rechner herausgebracht, mit dem man anhand historischer Daten herausfinden kann, welches für einen persönlich ein guter Aktien/Festgeld Mix ist.

So bekommt der interessierte Anleger selbst ein Gefühl dafür, welches Risiko er in welcher Anlagezeit zu tragen bereit ist. Der Rechner ist einfach gestaltet und absolut selbsterklärend.

Hier geht es zum Rechner

Author Profile

Karsten Matt
Karsten Matt
Ist es fair, wenn Menschen bewusst im Unklaren gehalten werden, wenn es um die Inhalte ihrer Investmentprodukte geht? Darf es sein, dass in Deutschland auf jegliche Art von Bildung Wert gelegt wird, nur nicht auf Finanzbildung?

Wie schafft man es als Berater, seine Kunden vor diesen Gefahren zu schützen und sie auf direktem Weg zu ihren finanziellen Zielen zu führen?

Mit diesen Fragen beschäftige ich mich tagtäglich. Ich schreibe Artikel, halte als Speaker Vorträge und coache meine Kunden, damit sie auf direktem Weg ihre finanziellen Ziele erreichen. Ende des Jahres erscheint das erste Buch von mir.

Als Vater von Zwillingen ist es mir wichtig, Werte zu vermitteln und diese auch zu leben. Offenheit, Ehrlichkeit und Fairness sind dabei grundlegende Attribute. Ich gebe meinen Kunden die Art von Beratung, die ich gerne für mich in Anspruch nehmen möchte.

Finanzberatung muss nicht trocken und langweilig sein. Man kann seine Kunden auch mit Lockerheit und einem Schuss Humor zu finanzieller Freiheit führen. Wie? Das verrate ich in diesem Blog, in meinen Vorträgen und gerne auch persönlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Call Now ButtonRufen Sie uns an